Start Vorlesekids
Vorlesekids PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Projekt „Vorlese-Kids“

 

Seit einigen Jahren lesen Kinder der vierten Klassen den zukünftigen Schulanfängern der benachbarten Kindergärten einmal wöchentlich vor. Am Beispiel der älteren Kinder erleben die Vorschulkinder, denen vorgelesen wird, dass die Anfangsschwierigkeiten des Lesenlernens zu bewältigen sind. Außerdem sollen sie erfahren, dass Lesen eine vergnügliche Beschäftigung ist und neue Welten erschließen kann.

 

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Martin-Luther-Schule und der Stadtbücherei findet vorab ein Projekt statt, in dem die SchülerInnen zu „Vorlese-Kids“ ausgebildet werden. Das Ziel ist, die Mädchen und Jungen in ihren Lesefertigkeiten zu unterstützen und zu fördern. Gleichzeitig sollen sie als Vermittler von Büchern und Lesefreude auftreten.

 

In zwei Einheiten lernen die SchülerInnen in der Stadtbücherei Bilderbücher mit Körper-, Stimmeinsatz und Mimik spannend, lustig oder geheimnisvoll vorzulesen. Sie werden geschult darauf zu achten, welche Geschichte zum Vorlesen geeignet ist und wie eine Leseumgebung gestaltet werden kann.

 

In einer ersten Einheit werden sie von Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei (Christiane Flick-Schöttler, Christiane Bauckhage) und der Martin-Luther-Schule (Ute Selle) auf ihren Einsatz mit den Kindergartenkindern vorbereitet. In der zweiten Einheit sollen die eigenen Erfahrungen einfließen und das Wissen erweitert werden.

 

Beide Einheiten finden regelmäßig in jedem Schuljahr in den Räumen der Stadtbücherei statt.

 

Vorlesekids Sep16